NEU GLEICHENBERG

Stark einsturzgefährdete, neuzeitliche Ruine westlich der Klause.
Anfahrt: B66 bis Gleichenberg-Dorf, dann weiter den Dorfweg bis zur Schlossstraße
Parken: eingeschränkte Parkmöglichkeit am Strassenrand
Weg: Den Schlossberg ohne Weg den westlichen Hang hinauf.
Zugang: Der gesamte Schlossberg erscheint als Privatgrund ausgeschildert zu sein. Betreten der Schlossruine ist verboten, jedoch möglich. Begehung nicht ungefährlich!
zuletzt besucht: 14.12.2013, 04.01.2014

Geografische Länge 15° 53' 38"
Geografische Breite 46° 53' 31"

Lage der Ruine auf Google Maps Burgenseite Burgen Austria Wikipedia  

ALT GLEICHENBERG

Geringe Reste einer Ruine gegenüber von Neu Gleichenberg. Im Burgbereich steht eine Holzhütte.
Anfahrt: B66 südlich von Feldbach im Ortsteil Gleichenberg-Dorf.
Parken: geringe Parkmöglichkeit im Ort
Weg: Vom Schweizerhofweg führt der markierte Wanderweg Nr. 1 Richtung Gleichenberger Kogel. Nach Überquerung des parallel verlaufenden Baches dem Forstweg bis ans Ende nach Westen folgen. Ein Pfad verläuft dann nach Südwesten knapp bis zur Ruine. Gehzeit eine gute Stunde. Man kann alternativ auch den steilen Hang östlich der Bundesstrasse B66 bei der Ortstafel ohne Weg erklimmen.
Zugang: ganzjährig möglich
zuletzt besucht: 14.12.2013, 28.12.2013

Geografische Länge n.v.
Geografische Breite n.v.

Burgenseite Wikipedia