SOMMEREGG

Stark sanierte Burgruine nördlich vom Millstätter See. Auf der Burgruine befindet sich das Burgrestaurant und das Foltermuseum. Es finden regelmässig Veranstaltungen statt.
Anfahrt: B98 bis Seeboden, dann weiter die Trefflinger Straße bis Schlossau.
Parken: unterhalb der Burgruine
Weg: Kurzer Weg vom Parkplatz zur Burgruine.
Zugang: Zu den Öffnungszeiten frei möglich (siehe Homepage). Für das Foltermuseum wird Eintritt verlangt.
zuletzt besucht: 28.09.2019

Geografische Länge 13° 31' 24"
Geografische Breite 46° 50' 03"

externe Links:
Lage der Ruine auf Google Maps
Burgruine Sommeregg
Burgruine Sommeregg auf Burgen Austria
Burgruine Sommeregg auf Wikipedia