SONDERBERG

Reste eines Wehrturms am östlichen Ende des Sonderbergs südlich der Kirche von Altach.
Anfahrt: B190 zwischen Altach und Götzis
Parken: Parkmöglichkeit beim Kindergarten vorhanden
Weg: kurzer Aufstieg ab Schloss Sonderberg zur Ruine
Zugang: ganzjährig möglich, im Sommer stark verwachsen
zuletzt besucht: 18.12.2015

Geografische Länge 09° 39' 19"
Geografische Breite 47° 20' 50"

Lage der Ruine auf Google Maps