WÖRTH

Die einzige (noch erhaltene) natürliche Donauinsel liegt im Strudengau, zwischen den oberösterreichischen Orten Sarmingstein und Grein. Angaben, dass die Insel zu Oberösterreich gehört sind falsch. Die geringen Mauerrreste der Ruine können jedoch nur vom oberösterreichischen Donauufer gesehen werden. An höchster Stelle und im Bereich der Ruine steht heute ein Kreuz. Es sind keine schlüssigen Überlieferungen vorhanden, 1649 bereits als Ruine dargestellt und während der Zeit der Donauregulierung 1777 bis 1783 teilweise gesprengt.
Zugang: Die Insel ist seit 1970 Naturschutzgebiet, eine Begehung ist von behördlicher Seite untersagt.
zuletzt besucht: 15.11.2008

Geografische Länge 14° 53' 18"
Geografische Breite 48° 13' 52"

Lage der Ruine auf Google Maps NÖ Burgen online Wikipedia